Award

Liebe Award-Sponsoren,
liebe Jury-Mitglieder,
liebe Gewinner:innen,

in dem Moment, wo Sie diese Zeilen lesen, ist es vollbracht.

 

Die ersten bii Awards „Forty under Forty“ sind am Abend des 18. Mai 2022 erfolgreich über die Bühne gegangen und wir haben erfreulich viele positive Rückmeldungen erhalten. Offenbar bestand hier eine Lücke, die wir füllen konnten.

Das ist schon insoweit bemerkenswert, als diese Ehrung noch bis in den März 2022 hinein eine bloße Idee war – zu der es aber immerhin schon das Award-Logo von Anna Ranches/Bureau Mitte in seiner jetzigen Form gab.

Und so hieß es, kräftig in die Hande spucken, denn zwei Monate sind für den Launch eines solchen Preises nicht wirklich lang. Am Ende haben aber alle an einem Strang gezogen und (so manche) wohl auch die Zähne zusammengebissen und wir freuen uns als geschäftsführende bii-Vorstände außerordentlich, Ihnen an dieser Stelle die „Class of 2022“ der ersten Award-Gewinner:innen zur Kenntnis zu bringen zu können.

Nach gerade einem Durchgang gibt es eine Unzahl von „Learnings“, die bereits jetzt in den Prozess zur Vorbereitung für die Bewerbungen und Nominierungen 2023 einfließen.

 

Auf eine Neues, bii Awards!
Thomas A. Jesch                                   Michael Klauke-Werner

Auswahlprozess

2022 wurden die bis zu 10 Gewinner:innen in den vier Kategorien „ESG“,  „Infrastructure“, Real Estate“ and „Risk Management“ gekürt.

Zunächst wurden die fünſköpfigen Jurys gebildet.

Sodann wurde eine Longlist für jede Kategorie ermittelt, die 50–75 Namen umfasste.

Die jeweiligen Jurys hatten sodann die Aufgabe, die Longlists nun auf ca. 25 Kandidat:innen zu kürzen.

Und von diesen 25 Kandidat:innen wurden nun weitere Informationen sowie ein aktueller Lebenslauf angefordert.

Diese Stufe des Auswahlprozesses umfasste auch den wenig charmanten „Altersverifizierungsprozess“. Denn „under Forty“ musste ein(e) Gewinner:in schon am 18. Mai 2022 sein.

Und nochdem dann die maximal 10 Glücklichen informiert waren, machte der Steinmetz gute Miene zum späten Spielbeginn und schuf die zeitlich maximal mögliche Anzahl an Award-Trophäen.

Mögen diese nun zahlreiche Sideboards in ganz Deutschland schmücken!Der Durchging in 2023, der sodann in acht Kategorien jeweils nur noch maximal fünf Gewinner:innen hervorbringen wird, nimmt bereits jetzt Gestalt an.

Jurys

Gewinner

Kristina Chorna

Co-Leiterin Immobilien und Leiterin Infrastruktur bei HQ Trust, Bad Homburg v.d.H.

Kategorie Real Estate

Jana Desirée Wunderlich

Leiterin Kapitalanlagen bei Hannoversche Kassen, Hannover

Kategorie ESG

Christoph Dinklage

Teamleiter Finanzen bei Brost-Stiftung, Essen

Kategorie Real Estate

Stefan Ebinger

Bereichsleiter Immobilien-Investment bei Debeka, Koblenz

Kategorie Real Estate

Christoph Hannig

Leiter indirekte Immobilieninvestments bei Helaba Invest, Frankfurt am Main

Kategorie Real Estate

Seema Issar

Managerin bei DGNB German Sustainable Building Council, Stuttgart

Kategorie ESG

Clemens Rektor

Portfoliomanager Alternative Investments bei Barmenia Versicherungen, Wuppertal

Kategorie Infrastructure

Daniel Schlösser

Portfoliomanager beim Pensionsfonds der Katholischen Zusatzversorgungskasse, Köln

Kategorie Infrastructure

Alexander Schott

Portfoliomanager bei KfW, Frankfurt am Main

Kategorie ESG

Isabell Steurer

Immobilien-Spezialistin bei Bayerische Versorgungskammer, München

Kategorie ESG

Sina Timm

Leiterin Private Debt bei Viridium Gruppe, Neu-Isenburg

Kategorie Infrastructure

Uwe Truetsch

Vorstandsmitglied bei Telekom-Pensionsfonds, Bonn

Kategorie Risk Management

Manuel Philippe Wormer

Leiter globale Immobilieninvestments bei Bayerische Versorgungskammer, München

Kategorie Real Estate

Patrick Zimmer

Portfoliomanager bei Soka-Bau, Wiesbaden

Kategorie Real Estate

Sponsoren

Sponsor Real Estate

Im September 2012 wurde der Art-Invest Real Estate Funds GmbH durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die Zulassung zur Auflage und Verwaltung von offenen Immobilienfonds erteilt.

Innerhalb der Unternehmensgruppe ist die AIREF der Fondsmanager für regulierte Investmentfonds und Partner für institutionelle Investoren wie Versorgungswerke, Versicherungsgesellschaften, Stiftungen, Pensionskassen oder Family Offices.

Im Oktober 2014 wurde der Gesellschaft die Zulassung als Kapitalverwaltungsgesellschaft gemäß KAGB durch die BaFin erteilt.

Sponsor ESG

The history of 6B47 began in 2009. At that time, after the financial crisis, investors called for more transparency and security with a good reason. We recognized this need and created such a company in the form of 6B47 headed by an experienced management and counting with a team of highly professional real estate experts.

With subsidiaries in Austria, Germany and Poland, 6B47 takes care of all main aspects of the value chain in property development – from project conception to project implementation and utilization.

6B47 takes on a systematic approach by creating local operating entities in order to be able to target specific markets and segments. These local entities are responsible for development, project implementation and exploitation of the properties in the specific market. This structure serves as a basis for the continuous evolution of 6B47.

Sponsor Risk Management

Als erstes Mandat hat die neu gegründete 3KOMMA1 Investment Management das Asset Management Mandat für ein Wohnungsportfolio in Süddeutschland erhalten. Das Portfolio befindet sich derzeit im Aufbau und hat ein Zielvolumen von mindestens 1.000 Wohneinheiten.

„Mit dem Aufbau dieses Geschäftsbereichs nutzen wir das Know-how, welches die INTERBODEN Gruppe bereits im Immobilien- und Quartiersmanagement hat und erweitern das Leistungsspektrum im Bereich Fonds-, Investment- und Asset Management.

Mit der Expertise im Quartiersmanagement unter Einbeziehung von Servicekonzepten bieten wir unseren Partnern einen wirklichen Mehrwert und den Zugang zur Assetklasse Quartier“, sagt Stephan Austrup, Leiter Investment Management bei 3KOMMA1.

Sponsor Infrastructure

SORAVIA zählt mit einem realisierten Projektvolumen von über 7 Milliarden Euro zu den führenden Immobilienkonzernen in Österreich und Deutschland.

Seit über 140 Jahren steht der Name Soravia für Erfahrung und Kontinuität im Bau- und Immobiliengeschäft. Dabei konzentriert sich SORAVIA auf die Geschäftsfelder Quartiersentwicklung, frei finanzierter und sozialer Wohnbau, Bürogebäude und Hospitality.

Das Kerngeschäft der Immobilien-Projektentwicklung ergänzt SORAVIA um Service-Unternehmen in den Bereichen Facility-, Property- und Asset-Management, sowie Investment Management. Weitere Unternehmensbeteiligungen, wie zum Beispiel Dorotheum und Ruby Hotels runden das Portfolio ab.

Mit allen Beteiligungen beschäftigt SORAVIA rund 3.500 Mitarbeiter.