Der Vorstand

v.l.n.r.: Ludger Wibbeke, Dr. Benedikt Weiser, Dr. Thomas A. Jesch, Michael Klauke-Werner
Dr. Thomas A. Jesch ist geschäftsführender Vorstand des Bundes Institutioneller Investoren (bii) mit Sitz in Frankfurt am Main.

Dr. Thomas A. Jesch

Vorstand

Dr. Thomas A. Jesch ist Vorstand des Bundes Institutioneller Investoren mit Sitz in Frankfurt am Main. Der zugelassene Rechtsanwalt war zuvor viele Jahre in internationalen Anwaltssozietäten sowie der weltweit größten „Big Four“-Gesellschaft im Bereich des Investment- bzw. Investmentsteuerrechts tätig.

Sein Studium der Rechtswissenschaften hat er in Deutschland und den USA absolviert, wo er den Grad des LL.M. Taxation an der Georgetown University in Washington, DC erworben hat. Dr. Jesch ist Co-Herausgeber des „Frankfurter Kommentars zum Kapitalanlagerecht“ mit ca. 70 Autoren aus Gesetzgebung, Aufsicht und Praxis.

Dr. Benedikt Weiser

Vorstand Legal & Regulatory

Dr. Benedikt Weiser ist Partner im Frankfurter Büro von Simmons & Simmons. Er berät in allen rechtlichen Belangen betreffend Asset Management sowie regulierte und nicht regulierte Fondstypen, Private Equity, M&A und Gesellschaftsrecht.

Er ist spezialisiert auf die rechtliche Beratung von Investoren und Fondssponsoren hinsichtlich der Strukturierung und Gestaltung von Investmentfonds, einschließlich Private Equity-, Immobilien-, Mezzanine- sowie Hedgefonds. Darüber hinaus deckt er entsprechende steuerrechtliche und aufsichtsrechtliche Sachverhalte in allen relevanten Fondsjurisdiktionen ab.

Michael Klauke-Werner

Vorstand Institutional Distribution

Michael Klauke-Werner ist Mitgründer und geschäftsführender Gesellschafter von 1stein Capital. Der Placement Agent mit Sitz in Frankfurt am Main unterstützt Initiatoren von Immobilienfonds beim Fundraising für institutionelle Anlageprodukte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Herr Klauke-Werner ist seit mehr als 25 Jahren in der Investmentbranche tätig. Im Laufe seiner bisherigen Karriere hat er mehr als 8 Milliarden Euro Eigenkapital für Immobilieninvestmentprodukte eingeworben.

Ludger Wibbeke

Vorstand Asset Servicing

Ludger Wibbeke, HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH, ist Geschäftsführer der Service-KVG HANSAINVEST in Hamburg. Sie wurde 1969 im Konzern der Signal Iduna gegründet und betreut per 06/2021 ein Fondsvolumen in Höhe von mehr ca. 55 Milliarden Euro in ca. 550 offenen und geschlossenen Fonds in Deutschland und Luxemburg in Financial- und Real-Assets-Strukturen.

Als Rechtsanwalt verantwortet Herr Wibbeke die Real-Assets-Themen. Dabei können sich die Investoren zwischen diversen Asset-Klassen wie Immobilien, Private Equity, Erneuerbare Energien, Infrastruktur und Debt entscheiden. Die Qualität der Dienstleistung steht für ihn immer im Mittelpunkt seiner Tätigkeit für seine Kunden. Bis 2019 hat Herr Wibbeke als Leiter Real Assets bei Hauck & Aufhäuser Privatbankiers, Frankfurt, diese Fondsdienstleistungen konzernübergreifend in Deutschland und Luxemburg grundlegend auf- und ausgebaut.

Davor war er bis 2013 Geschäftsführender Direktor bei Sal. Oppenheim, Köln, u.a. für die Depotbankdienstleistungen der Bank verantwortlich. Bis 2008 war er bei der NORD/LB insbesondere mehrjährig als Deputy General Manager und COO in London tätig.

Dr. Axel Wieandt

Beiratsvorsitzender

Prof. Dr. Axel Wieandt ist seit 2005 Honorarprofessor der WHU. Seit 2002 lehrt er dort als externer Dozent über Finanzintermediäre. Neben seinen Vorlesungen an der WHU hat er seit 2013 auch einen Lehrauftrag an der Goethe Business School der Universität Frankfurt, aktuell für Bank Management und Digital Assets. Seit 2016 ist er Adjunct Professor of Finance an der Kellogg Graduate School of Management in den USA. Axel Wieandt ist außerdem als Business Angel und Investor im FinTech Sektor aktiv und berät Venture Capital und Private Equity Fonds bei Investitionen im Finanzdienstleistungssektor. Seit 2017 ist Vorsitzender des Aufsichtsrats der Hannover Leasing Investment GmbH.

Hans Ohlrogge

Beiratsmitglied

Hans Ohlrogge war 10 Jahre lang Vorstandsvorsitzender des IBM Deutschland Pensionskasse VVaG, der unter seiner Leitung gegründeten IBM Deutschland Pensionsfonds AG und des IBM Deutschland Pension Trust e.V. Zuvor war er 10 Jahre lang Finanzvorstand des IBM Deutschland Pensionskasse VVaG. Er war außerdem Mitglied in den Investment Advisory Boards verschiedener europäischer IBM-Pensionsfonds. Politisch engagierte er sich für die Modernisierung und Stärkung der betrieblichen Altersversorgung in Deutschland.

Während seiner Karriere innerhalb des IBM-Konzerns erfüllte er zunächst Linien- und Management-Aufgaben in den Bereichen Systemanalyse und Produktionsplanung und -steuerung. Später leitete er den Treasury Stab der IBM Deutschland GmbH und danach die Konzernrevision der IBM Corporation für Zentraleuropa.

Heute ist er neben seiner Beratertätigkeit für verschiedene Investmenthäuser in Aufsichts- und Beiräten von institutionellen Investoren und anderen Organisationen aktiv.

Ewald Stephan

Beiratsmitglied

Ewald Stephan war von 2009 bis 2021 Vorstandsmitglied der Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG und der Verka PK Kirchliche Pensionskasse AG in Berlin und dort u.a. verantwortlich für die Kapitalanlagen. Zuvor war er in einigen Führungspositionen bei großen Versicherungsgesellschaften in Deutschland, der Schweiz und in Frankreich tätig. Ewald Stephan hält einen Abschluss als Diplom-Kaufmann der Universität zu Köln.

Menü